Trainerstab auf neuestem Stand

Drei Lehrer aus Hasselroth  waren vom  18.-20.11.2016 beim 41. Internationalen Kyosanim (Lehrer) Lehrgang im benachbarten Dojang „Il-Shim“ in Seligenstadt, um Ihr Wissen aufzufrischen und neueste Techniken zu lernen. Alle bekannten Techniken werden immer wieder verfeinert und auf Ihre Wirkung und auch auf gesundheitliche Aspekte hinterfragt.
Jeder offizielle  Shinson Hapkido Kyosanim muß in 3 jährigen Rhythmus seine Lehrerlizenz erneuern. Mit dieser Lizenz können diese Lehrer u.a. offzielle Prüfungen bewerten und abnehmen.
In den drei Tagen gab es einen 3-4 Stunden dauerenden praktischen Teil. Schwerpunktthemen waren u. a. der Aufbau eines gutenTrainings und auch eine Auswahl an Befreiungstechniken, Fußtritte, Atemübungen und vieles mehr im Detail. Neben einem theoretischen Teil war  auch die Ausbildung  in westlicher und asiatischer Erste Hilfe Thema gewesen.

Verlängert wird die Lizenz durch die Teilnahme am Wochenende, sowie das Schreiben eines Berichtes über die Eindrücke des Lehrgangs, sowie das Teilen der Erfahrungen aus dem eigenen Training. Geleitet wurde der Lehrgang von Shinson Hapkido „Gründer“ Ko. Myong  höchst persönlich. Eine der Kernaussagen des Seminars war es, das Training immer weiterzuentwicklen und möglichst nicht in den gleichen Alltagstrott zu verfallen, der sich über die Jahre einschleichen kann.
Wir freuen uns darauf,  die neuen Impulse bald im Training umsetzen zu können.

Medien