48. Kup Prüfung in Hasselroth

Beitrag vom Sonntag, den 28. April 2024, 10:57 Uhr

Am 20. April fand in Hasselroth die 48. Kup Prüfung statt. Die insgesamt 11 Teilnehmer waren 5 Stunden und 30 Minuten gefordert, bis alle die Prüfung bestanden haben. Wir gratulieren:

weiß auf gelb: Eslina, Mina, Ronja, Finn, Eliah Noel und Glenn
gelb auf orange: Samira und Dean
grün auf blau: Tatjana
blau auf blau rot: Dennis und Fabian

Schweiß und Konzentration: So meistern Prüflinge die Herausforderung

In den Prüfungen zum nächsten Gürtelgrad im Shinson Hapkido stellen sich die Kampfkünstler einer umfassenden Herausforderung, die sowohl den Körper als auch den Geist fordert.

Körperliche Fitness und Technik auf dem Prüfstand

Kraft, Ausdauer und Koordination sind gefragt, wenn die Prüflinge verschiedene Techniken demonstrieren müssen. Dazu gehören Hand- und Fußtechniken, aber auch Katzenfalltechniken und Befreiungstechniken aus verschiedenen Griffpositionen. Die Fortgeschrittenen Schüler zeigten zusätzlich anspruchsvolle Formläufe aus dem Kranich- und Affenstil, sowie festgelegte Kampftechniken und freie Bewegungsabläufe. In den höheren Gürtelstufen ist zudem Kreativität gefragt, denn hier dürfen die Prüflinge eigene Techniken präsentieren.

Innere Energie und mentale Stärke

Neben der körperlichen Leistung spielt auch die innere Energie und mentale Stärke eine wichtige Rolle. Die Prüflinge zeigen Atemtechniken, Meditation und Stellungen, die ihnen helfen, ihre Energie zu fokussieren und zu lenken. Dies ist wichtig, um die Techniken kraftvoll und effektiv auszuführen.

Theorie als Fundament

Den Abschluss der Prüfung bildet ein theoretischer Teil, in dem die Prüflinge ihr Wissen über Shinson Hapkido unter Beweis stellen müssen. Dazu gehören einfache koreanische Vokabeln, die für die Kommandos und Bezeichnungen der Techniken relevant sind. Des Weiteren werden Fragen zur Philosophie des Shinson Hapkido und zu den Akupressurpunkten gestellt.

Prüfung als Feiertag

Die Gürtelprüfung im Shinson Hapkido ist ein großes Fest im Shinson Hapkido und ein wichtiger Schritt auf dem Weg des Kampfkünstlers. Sie zeigt den Fortschritt des Einzelnen und bestärkt das Gelernte. Die Herausforderung, der sich die Prüflinge stellen, fördert nicht nur die körperliche und geistige Fitness, sondern auch Selbstvertrauen und Disziplin. Sie macht den Weg frei für neue Herausforderungen

Shinson Hapkido für alle

Shinson Hapkido ist eine Kampfkunst, die für Menschen jeden Alters und jeder Fitness geeignet ist. Die Techniken können an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden, so dass jeder etwas für sich aus dem Training herausziehen kann. Wer Interesse an Shinson Hapkido hat, kann gerne zu einem Schnuppertraining kommen.

Wir bieten auch alternativ ein Ki-Do-In Training an. Welches sich speziell mit den Gesundheitlichen Aspekten der Kampfkunst befasst und ohne Prüfung auskommt.

zurück