Nach der Zeit in Meerholz erfolge 1993 ein Jahr lang die Suche nach einem neuen Raum für unser Training. In der Zwischenzeit trainierten wir auf dem unteren Sportplatz in Meerholz, in der Nähe der Bahn am Anglerheim. Im Winter auch in der Sporthalle an den oberen Sportplätzen am Dorfrand. Wie auch schon in Zeiten unseres früheren Dojangs, war der anschließende Gang in die Kneipe keine Seltenheit. So wurde nach dem Training noch geschwätzig geredet und Freundschaften gepflegt.

Horst Heinzinger zog in der Zwischenzeit nach Geiselbach und wir nutzten auch mal eine Grillfeier, um in seinem Garten zu trainieren.

Nach über einem Jahr SUCHE, wurde ein passender Dojang in Hasselroth-Gondsroth gefunden. Mit der Vermieterin Frau Zimmerlin wurde am 2. Mai 1994 ein Mietvertrag abgeschlossen. Dieser lief über 10 Jahre, damit wir nicht gleich wieder auf die Straße gesetzt werden konnten, wie beim letzten Mal.

Nach kurzer Renovierung konnte am 12. August 1994 das erste Training im neuen Dojang stattfinden.